Dessert
   
 
Rezept Nr.: 9659
Titel: Ananas Sorbet mit Passionsfruchtsauce
Kategorie: Dessert
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 25/Nov/2009/
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: Sorbet:
1 reife Ananas (ca. 1,5kg)
Saft von 1/2 Zitrone
ca. 100 g brauner Zucker
1 dl Wasser
2 EL brauner Rum

Sauce:
6-7 Passionsfrüchte (ca. 400g)
50 g brauner Zucker

Blätterteiggebäck:
1 runder Blätterteig, ausgewallt (270 g)
3-4 EL Zucker
Zubereiten: Sorbet: Ananas schälen, halbieren, Strunk herausschneiden, dann drei Viertel des Fruchtfleisches würfeln (Rest für Garnitur) und mit dem Zitronensaft und 50 g braunem Zucker in Pfanne geben und zugedeckt 5-7 Minuten weich kochen. Abkühlen lassen.
In separater Pfanne das Wasser mit 50 g Zucker zu Sirupdicke einkochen lassen, abkühlen lassen, dann den Rum beimischen und zum Ananas-Purée geben. Das Purée mit dem Stabmixer fein pürieren. Masse in flache Schale füllen und für einige Stunden gefrieren lassen, dabei in der ersten Stunde alle 15 Minuten mit Gabel durchrühren, damit nicht zu viele Eiskristalle entstehen.

Für die Sauce die Passionsfrüchte halbieren, Fruchtfleisch mit Löffel herauslösen und zusammen mit 50 g braunem Zucker in Pfännchen geben. Unter Rühren aufkochen lassen, 3-4 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen, durch ein Sieb streichen, zuletzt 1 Esslöffel der Kerne zur Sauce geben. Sauce bis zum Gebrauch kühl stellen.

Für das Blätterteiggebäck Backofen auf 200°C vorheizen. Teig ausbreiten, Zucker darauf streuen, mit Wallholz festdrücken. Teig in 12-16 "Küchenstücke" zerschneiden, auf mit Backpapier belegtes Blech geben.
Im heissen Ofen 12-15 Minuten backen, bis der Zucker caramelisiert ist.

Das Sorbet in Glasschalen verteilen, restliches Ananasfleisch würfeln, auf das Sorbet geben, zuletzt die Sauce darüber geben.
Zusammen mit dem frischen Gebäck servieren.

Für 2 Personen: Originalmenge Sorbet und Sauce zubereiten, lässt sich einige Wochen im Tiefkühler aufbewahren.

Gebäck: eine Hälfte des Teiges tiefkühlen.

Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Grössere Menge machen, das Sorbet in Gefrierbehälter abfüllen und einfrieren. Das gleiche gilt auch für die Sauce.
Ein Beitrag von: Stubu
Email: Email wird nicht angezeigt.

zurück zur Kategorieübersicht Dessert

Bewertung:
3.25 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 4 mal bewertet.

Rezept Nr. 9659 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.