Asien
   
 
Rezept Nr.: 9085
Titel: Lachsschnitzel im indischen Reismantel mit Chili-Sabayon und Wurzelgemüse
Kategorie: Asien
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 18/Jan/2008/
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: Lachsschnitzel:
8 Lachsschnitzel à 70 g
100 g Mehl
3 Eier
200 g indische Reisflocken
Sal
japanischer Bergpfeffer
Öl zum Braten

Chili-Sabayon:
80 ml trockenen Weißwein
30 ml Mirin (süßer Reiswein)
10 ml helle Sojasoße
50 g Butter
2 Eigelbe
50 ml Sweet Chilisauce
1 frische rote Chili
50 g Papayafleisch
Toogarashi
Salz

Wurzelgemüse:
200 g Rüebli
100 g Sellerie
100 g Petersilienwurzel oder Pastinaken
Butter
Zucker
Toogarashi
Salz
Zubereiten: Lachsschnitzel würzen, zuerst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in den rohen (!) Reisflocken wenden. Die so panierten Lachsschnitzel - am Besten in einer beschichteten Pfanne - in heißem Öl kross braten

Von jeder Seite etwa 1 Minute, allerdings darauf achten, dass der Reis nicht verbrennt

Für die Sabayon, Weißwein mit Mirin und Sojasoße aufkochen

Topf vom Herd nehmen. Mit dem Mixstab nach und nach kühle Butter einarbeiten

Die Eigelbe dazugeben

Die Sabayon bis kurz vor dem Servieren so bereithalten


Fertigstellung Sabayon:
Chili und geschälte Papaya, beide bereits von Kernen befreit und in feine Würfel geschnitten, zusammen mit der Sweet Chilisauce unter ständigem Rühren zu der Sabayon geben und leicht erwärmen

(Nicht kochen, da sonst die Sabayon gerinnt, ständig weiterrühren

Mit Salz und Toogarashi abschmecken

Wurzelgemüse mit einem Gemüsehobel in feine Streifen schneiden und mit etwas Butter, Zucker und 2 El Wasser glasieren

Später mit Toogarashi und Salz abschmecken

Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Asien

Bewertung:
Noch keine bewertung vorhanden

Rezept Nr. 9085 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.