Fleisch
   
 
Rezept Nr.: 8150
Titel: Trüfflige Winterpoularde
Kategorie: Fleisch
Unterkategorie: Kalb
Datum: 10/Nov/2005/
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten:







Butter natur Butter pikant Gekühlte Backwaren Drinks
Ralf Zacherl Stefan Marquard Desserts
Kontakt Impressum

1 schöne Kalbshaxe
300 g Wurzelgemüse
0.7 l Rotwein
1 l Geflügelfond
150 g Polentagries
120 g Parmesan, gerieben
1 kl. Sellerieknolle
2 EL Meggle Trüffel-Butter
2 Stangen Staudensellerie
60 g Meggle Alpenbutter
60 g Meggle Trüffel-Butter
etwas Pflanzenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker


Zubereiten: Die Kalbshaxe salzen, pfeffern und in etwas Pflanzenöl rundherum anbraten. Das Wurzelgemüse klein schneiden und ebenfalls anbraten. Das Ganze mit etwas Zucker karamellisieren und mit dem Rotwein ablöschen.

Den Rotwein um die Hälfte einkochen, die Kalbshaxe wieder dazugeben, Wasser dazugeben und nochmals aufkochen. Anschließend bei 160° C ca. 1 1/2 Stunden im Rohr garen. Danach die Kalbshaxe vom Knochen lösen und in Alufolie eingeschlagen, bei 100° C im Rohr warm legen.

Die Sauce passieren und auf die gewünschte Konsistenz einkochen. Danach nochmals mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen.

Die Sellerieknolle schälen, in ca. 1 cm dicke Scheiben und in Dreiecke schneiden. In der Meggle Trüffel-Butter vorsichtig braten und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Zum Schluss den hauchfein geschnittenen Staudensellerie dazugeben.

Geflügelfond aufkochen, den Polentagries nach und nach einrühren und langsam einkochen. Zum Schluss den geriebenen Parmesan und die Meggle Alpenbutter einrühren und nachwürzen.

Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Fleisch

Bewertung:
Noch keine bewertung vorhanden

Rezept Nr. 8150 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.