Fleisch
   
 
Rezept Nr.: 8056
Titel: Andalusisches Rinderragout
Kategorie: Fleisch
Unterkategorie: Rind
Datum: 26/Oct/2005/
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 1 ganze Knoblauchzwiebel,
je 1 rote und grüne Paprikaschote
3 Zwiebeln
300 g Möhren
500 g Fleischtomaten
1 kg Rindfleisch (Keule oder Schulter)
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 Knoblauchzehen
Salz
1 unbehandelte Orange
0,1 g Safran
1 Msp. gemahlener Zimt
1 Prise gemahlener Piment
1 TL Paprika edelsüß
Cayennepfeffer
3 kleine Lorbeerblätter
150 ml trockener Weißwein
5 EL Olivenöl
700 g Kartoffeln
250 g grüne Bohnen
4 cl halbtrockener Sherry
1 Bund glatte Petersilie
Zubereiten: Elektro-Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Knoblauchzwiebel in ihre Zehen teilen,
diese ungeschält in Alufolie wickeln und etwa 25 Minuten in Ofen backen.

Paprikaschoten putzen, waschen und abtrocknen, Zwiebeln schälen und beides in 5 mm dicke Ringe
oder Streifen schneiden. Möhren schälen, in Scheiben teilen.
Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und ohne die Stengelansätze grob zerschneiden.

Das Fleisch abbrausen, gut trockentupfen und in 3 cm große Stücke schneiden.
Diese rundherum kräftig pfeffern und mit dem vorbereiteten Gemüse in einem gut schließenden Topf mischen.

Knoblauch aus dem Ofen nehmen, die Zehen aus ihren Häutchen drücken und etwas abkühlen lassen.
Den rohen Knoblauch schälen, fein würfeln und mit Salz im Mörser zerdrücken.

Orange heiß waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Mit Safran, Zimt, Piment, Paprika
und Cayennepfeffer unter den Knoblauch arbeiten. Den gebackenen Knoblauch nach und nach hinzufügen,
alles zu einer glatten Paste zerstoßen und samt dem Lorbeer in den Topf geben.

Die Orange auspressen und den Saft mit Wein, Öl und 100 ml Wasser angießen.
Den Topf zudecken und alles bei sehrsanfter Hitze gut 1 V2 Stunden köcheln lassen.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in 2-3 cm große Würfel schneiden.
Diese etwa 20 Minuten vor Ende der Garzeit unter das Ragout mischen.

Inzwischen die Bohnen putzen, waschen und in 4 cm lange Stücke schneiden.
In sprudelnd kochendem Salzwasser 8 Minuten blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen
und kurz im Ragout erhitzen.

Den Sherry neben dem Herd unter das Ragout mischen.
Ein paar Minuten ziehen, aber nicht mehr kochen lassen.
Petersilie abbrausen, tockentupfen und nicht zu fein hacken.
Das Ragout pikant abschmecken und mit der Petersilie bestreut servieren.
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Fleisch

Bewertung:
5 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 2 mal bewertet.

Rezept Nr. 8056 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.