Wild
   
 
Rezept Nr.: 7998
Titel: Entenbrust mit Wurzelgemüse
Kategorie: Wild
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 24/Oct/2005/
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 2-3 Möhren
1/4 Sellerieknolle
4 kleine, rote Zwiebeln
2-3 Pastinaken
2-3 Petersilienwurzeln
1 Teltower Rübchen
2 Zweige Rosmarin
1 kleines Bund glatte Petersilie
4 Entenbrüste, à circa 150 g
6 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
3 Lorbeerblätter
300 ml Rotwein
300 ml Hühnerbrühe
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Zubereiten: Gemüse waschen, putzen und in circa 2 cm große Würfel teilen. Rosmarin und Petersilie waschen, trockentupfen und verlesen, dann alles fein hacken. Die Entenbrust auf der Hautseite mehrfach schräg einritzen.

Im Bräter das Öl erhitzen und die Gemüsewürfel darin scharf anbraten. Dabei möglichst die Möhren zuerst hineingeben, da sie am längsten garen. Rosmarin, Tomatenmark und Lorbeerblätter dazugeben und mit dem Rotwein löschen. Hühnerbrühe angießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwa 15 Minuten köcheln lassen.

Die Entenbrüste ohne zusätzliches Fett in einer heißen Pfanne auf der Hautseite etwa 4 Minuten anbraten, wenden und weitere 3-4 Minuten braten. Fleisch aus der Pfanne heben und in Alufolie gewickelt etwa 5 Minuten ruhen lassen.

Entenbrust in Scheiben schneiden und im Bräter auf dem Wurzelgemüse gar ziehen lassen. Alles noch mal abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Für dieses Rezept eignet sich jede Art Wurzelgemüse, je nach Saison, z.B. auch Schwarzwurzeln oder gelbe Rüben
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Wild

Bewertung:
1 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 1 mal bewertet.

Rezept Nr. 7998 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.