Gefluegel
   
 
Rezept Nr.: 7770
Titel: Gänsekeulen mit Pilzen
Kategorie: Gefluegel
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 21/Sep/2005/
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 4 Gänsekeulen à ca. 350 g
Salz
Pfeffer
1 EL Butterschmalz
½ Sellerie in Stücken
1 Karotte in Stücken
1 Zwiebel, grob gehackt
200 ml Tasse Gänsefond, Glas
500 g Steinchampignos
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
60 g Schinkenspeck in Würfeln
1 EL glatte Petersilie, gehackt
Rote Pfefferbeeren

Zubereiten: Gänsekeulen salzen und pfeffern. In einem Bräter Butterschmalz erhitzen. Die vorbereiteten Keulen in den Bräter legen. Sellerie, Karotten und Zwiebeln dazugeben. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca. 20 Minuten braten. Backofentemperatur auf 160 Grad herunterschalten, 1 Tasse heißes Wasser zugießen. Gänsekeulen weitere 60 Minuten schmoren.

Zwischendurch immer wieder mit der ausgetretenen Flüssigkeit begießen. Die fertig gebratenen Keulen aus dem Bräter nehmen und im abgeschalteten Backofen warm halten. Bratsatz mit Gänsefond ablöschen. Durch ein Sieb gießen und entfetten. Bei starker Hitze etwas einkochen.

Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und hacken. Etwas Gänsefett in einer Pfanne erhitzen. Im heißen Fett Schinkenspeck zusammen mit Schalotten und Knoblauch anbraten. Pilze zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pilze ca. 15 Minuten schmoren.

Zum Schluss mit dem Bratsatz mischen, nochmals abschmecken. Petersilie und rote Pfefferbeeren über die Pilze streuen. Gänsekeulen auf eine Platte geben. Pilz extra servieren.

Dazu Passt: Dazu passt Kartoffelschnee.

Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Gefluegel

Bewertung:
Noch keine bewertung vorhanden

Rezept Nr. 7770 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.