Wild
   
 
Rezept Nr.: 7610
Titel: Azteken-Omelette
Kategorie: Wild
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 01/Sep/2005/
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 60 g Zucker
3 Eigelbe
1 Päckchen Vanillezucker
¼ l Rahm
½ Tasse starken Kaffee
1 Likörglas Mokkalikör
1 Päckchen (8 g) Agar-Agar
½ l Wasser
100 g Kaktusfeigenmark, roh
3 Eier
50 g Zucker
Saft einer halben Zitrone
50 g Mehl
2 Löffelbiskuits, zerstossen
1 Prise Zimt
Zubereiten: Dieses Dessert besteht aus drei Schichten. Untere Schicht: Zucker im Kaffee auflösen. Eigelb und Vanillezucker schaumig schlagen, die Kaffee-Zucker-Lösung lauwarm unterrühren, zum Schluss den Likör zugeben. Nach dem Erkalten den steif geschlagenen Rahm unterziehen und in eine flache Form füllen. 6 Stunden tiefkühlen.

Mittlere Schicht: Agar-Agar-Pulver mit etwas Wasser anrühren, nach und nach das restliche Wasser zugeben. Nach dem Gelieren mit dem Kaktusfeigenmark vermischen.

Obere Schicht: Eigelb, Zucker und Zitronensaft schaumig rühren, Mehl unterrühren, steifen Eiweissschnee darunter ziehen. Eine Puddingform ausbuttern, mit Biskuitbröseln ausstreuen, die Masse einfüllen und im Wasserbad ¾ Stunden lang erhitzen. Den Pudding auf einer Alufolie dick ausstreichen, erkalten lassen und mit einem feuchten Messer in Portionengrösse schneiden.

Das Mokka-Halbgefrorene aus der Form lösen (ein warmes Tuch auf die Form legen), das Agar-Agar-Kaktusfeigenmark dick auftragen und die Puddingschnitte oben drauf legen. Mit Ei bestreichen und im Grill kurz überbacken.
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Wild

Bewertung:
5.5 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 2 mal bewertet.

Rezept Nr. 7610 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.