Sommergerichte
   
 
Rezept Nr.: 7587
Titel: Bohnen-Tomaten-Gemüse mit Rotbarschwürfeln
Kategorie: Sommergerichte
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 31/Aug/2005/
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: Für den Sugo:
2 große Tomate, reif
2 EL Basilikum, gehackt auch tiefgefroren
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Honig
50 g Mandeln, gemahlen
1 Knoblauchzehe

Gemüse-Fisch-Ragout:
600 g Rotbarsch
2 EL Saft der Zitrone
600 g Bohnen, grün, auch tiefgekühlt
2 EL Liebstöckel, gerebelt
1 EL Thymian, getrocknet
2 Tassen Weißwein
500 g Cocktailtomaten
4 EL Tomatenmark
1 Prise Zucker
2 Zwiebel, rot
2 Kürbiskernbrötchen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Knoblauchzehe
Zubereiten: Tomaten ohne Stielansatz fein würfeln. Alle Sugozutaten verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 20 Minuten marinieren. Rotbarschfilet waagerecht halbieren, in mundgerechte Stücke schneiden, leicht salzen, mit Zitronensaft und Olivenöl marinieren. Zwiebeln kleinschneiden, Knoblauch pressen, beides in Olivenöl glasig dünsten. Bohnen waschen, putzen und gegebenfalls entfädeln und halbieren. Bohnen zu den Zwiebeln geben und 5 Minuten mit 4 EL Wasser dünsten. Liebstöckel und Thymian vermischen und 2 TL davon über den Fisch streuen, den Rest zu den Bohnen geben. Bohnen mit Weißwein ablöschen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Cocktailtomaten halbieren und mit Tomatenmark zu den Bohnen geben. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Rotbarschwürfel zum Gemüse geben und auf der ausgeschalteten Herdplatte 10 Minuten garziehen lassen. Nochmals abschmecken. Kürbiskernbrötchen in Scheiben schneiden, im Backofen kross backen. Dazu den Tomatensugo servieren.
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Sommergerichte

Bewertung:
Noch keine bewertung vorhanden

Rezept Nr. 7587 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.