Wild
   
 
Rezept Nr.: 7499
Titel: Fasan mit Steinpilze in Sahnesauce
Kategorie: Wild
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 11/Oct/2004
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 1 junger Fasan, bratfertig
Salz
100 g durchwachsener, geräucherter Speck, in dünne, breite Scheiben geschnitten
Zun Einstreichen
1 Bd. Petersilie, Blätter fein gehackt
1 kleine Zwiebel, geschält, fein gehackt
1 TL süsses Paprikapulver
1/2 TL mittelscharfer Senf
1/2 TL gemahlener Pfeffer

Für die Sauce
3 EL Butter
1/2 Zwiebel, geschält, gehackt
250 g Steinpilze, geputzt, in Scheiben geschnitten
2 Tomaten, überbrüht, geschält, grob gehackt
6 cl herber Weisswein
2 dl Sahne
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Petersilienblätter, fein gehackt
Zubereiten: Backofen auf 225 Grad vorheizen. Den Fasan innen etwas salzen und aussen sorgfältig mit der Buttermischung einstreichen, Die Speckscheiben über Brust und Bauch legen, Flügel und Beine darunterstecken und gut zusaammenbinden. Den Fasan in eine Kasserolle legen und 30 Minuten braten. Die Hitze auf 175° reduzieren, den Fasan 25 Minuten weiterbraten und dabei das Bratfett ein paar Mal begiessen.

Inzwischen in einer Pfanne die Butter erhitzen, Die Zwiebel hellgelb anbraten, die Steinpilze zugeben und zugedeckt 10 Minuten dünsten. Die Tomaten zugeben, mit dem Weisswein aufgiessen, auf die Hälfte einkochen. Die Sahne unterrühren, sämit einkochen, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Petersilie unterrühren. Warm halten. Den Speck vom Fasan ablösen und klein geschnitten, später mit servieren. Den Fasan mit dem Bratfett begiessen und weitere 10 Minuten braun werden lassen. Herausnehmen, warm halten. Sauce entfetten und mit der Pilzsauce vermischen.

Berilage
Kartoffelrüree, oder Kroketten.
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Wild

Bewertung:
3.75 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 4 mal bewertet.

Rezept Nr. 7499 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.