Sommergerichte
   
 
Rezept Nr.: 6000
Titel: Auberginenkaviar mit Wachtelbrüstchen und Auberginencrackers
Kategorie: Sommergerichte
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 04/Aug/2005/
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 2 grosse Auberginen
1 EL gehackte Schalotte
1 Knoblauchzehe gehackt
1 TL Petersilie
1/2 dl Olivenöl
Saft einer Limone
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle

4 frisch ausgelöste Wachtelbrüstchen
1 EL Olivenöl
1 EL Hoisin-Sauce

Auberginencrackers
1 grosse Aubergine, mit Aufschnittmaschine oder Gemüsehobel der Länge nach in 1 mm dünne Streifen schneiden.
1 dl Erdnussöl
Zubereiten: Die Aubergine mit einer Gabel rundherum einstechen und auf dem Holzkohlegrill von allen Seiten rund 40 Minuten langsam rösten, bis sie zusammenfallen. Die Auberginen der Länge nach halbieren und das weiche gegarte Fleisch samt dem Samen (darum der Name Kaviar) mit einem Esslöffel aus der Haut schaben. Sehr fein hacken und mit den restlichen Zutaten vermischen, mit Limonensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Wachtelbrüstchen salzen und pfeffern, mit dem Olivenöl bepinseln, kurz auf allen Seitel grillieren, so dass sie im Kern noch rosa sind, und auf einer Seite mit Hoisin-Sauce bestreichen.

Für die "Crackers" die Auberginenstreifen im heissen Oel ausbacken, bis sie knusprig und schön braun sind. Leicht salzen.

Jeweils einen Löffel Auberginenkaviar auf die Teller geben und das Wachtelbrüstchen dazulegen. Mit den Auberginencrackers und Petersilien - oder Salatblättchen garnieren.
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Sommergerichte

Bewertung:
8 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 1 mal bewertet.

Rezept Nr. 6000 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.