Sommergerichte
   
 
Rezept Nr.: 5323
Titel: Zitrusfrüchteravioli mit glasierten Honigbananen
Kategorie: Sommergerichte
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 01/Nov/2004
DiesesRezept ist für ca. 6 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: Joghurt-Sauerrahm-Eis
300 g Sauerrahm
150 g Joghurt
Saft zweier Zitronen
Abgeriebene Schale einer halben Zitrone
80 g Puderzucker

Brandteig
120 ML Wasser
120 g Butter
1 Prise Salz
140 g Mehl
1 Ei
30 g Griess

Füllung
160 g trockener Quark (evtl. in einem Tuch 1 Tag abhängen lassen)
30 g Puderzucker
1 TL Vanillezucker
2 Limetten und 1 Zitrone, abgeriebene Schale
Saft eine Limette
1 Prise Salz
1 Eigelb
20 g flüssige warme Butter

etwas Butter und Zucker zum Schwenken

Glasierte Honigbananen
2 gehäuft EL Zucker
80 g Honig
2 EL Wasser
70 ml Limettensaft
ein kleines Stück Limettenschale
120 g Butter, in Würfeln
2 Bananen, geschält, schräg in Scheiben geschnitten

Krokantkörbchen
35 g Butter
30 g Mehl
60 g Puderzucker
30 g Honig
60 g Zucker
30 g Wasser
Schnitze 1 Limette und 1 Zitrone
6 Sträusschen Pfefferminze
Zubereiten: Für das Eis alle Zutaten miteinander verrühren und in der Eismascinen oder dem Tiefkühle gefrieren lassen.

Für den Brandteig das Wasser mit Butter und Salz aufkochen, zwei Drittel des Mehls schnell einrühren und weiterrühren, bis sich ein Kloss bildet, der sich vom Topfboden löst Etwas abkühlen lassen, das Ei darunter rühren, das restliche Mehl und das Griess hinzufügen und glatt arbeiten.

Für die Füllung den Quark mit Puderzucker, Vanilleeis und Limettenschale und –saft, Salz und Eigelb glatt rühren und die flüssige Butter darunter mischen.

Den Teig dünn ausrollen, 36 Teigrondellen von 4-5 cm Durchmesser ausstechen. Die Hälfte davon leicht mit Wasser bestreichen, die Füllung darauf verteilen, mit der zweiten Hälfte Teigrondellen bedecken und am Rand gut festdrücken. 7 Minuten in leicht kochendem Wasser garen, in geschmolzener Butter mit etwas Zucker schwenken.

Für die Honigbananen den Zucker leicht karamellisieren, den Honig dazugeben, mit Wasser und Limettensaft aufgiessen, die Limettenschale beifügen und die Flüssigkeit um eine Drittel einkochen lassen. Die Butter darunter ziehen, nicht mehr kochen lassen, Die Bananen in wenig Butter leicht anbraten und mit dem Honig-Karamell glasieren.

Für die Krokantkörbchen alle Zutaten gut mischen und durchkühlen lassen. Aus der Masse kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech drücken. Bei 185° goldbraun backen, kurz abkühlen lassen, dann über einer Mokkatasse zu Körbchen formen.

Zucker und Wasser zusammen aufkochen, die Schnitze hineingeben, nochmals kurz aufkochen und erkalten lassen.

Die Krokantkörbchen in die Mitte der Teller setzen und eine Kugel Joghurt-Sauerrahm-Eis hineingeben. Jeweils drei Ravioli und die glasierten Bananen rundherum legen. Mit einem Pfeffersträusschen und den Schnitzen garnieren.

Variante:
Die Ravioli könne auch mit Nougatmasse gefüllt und mit gerösteten Brotbröseln bestreut werden.

Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Sommergerichte

Bewertung:
1 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 1 mal bewertet.

Rezept Nr. 5323 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.