Backen
   
 
Rezept Nr.: 511
Titel: Rezept für Weihnachtsgebäck
Kategorie: Backen
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 20/Nov/2004
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 1 Tasse Wasser
1 Tasse Zucker
4 große Eier
2 Tassen getrocknete Früchte
1 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Salz
1 Tasse braunen Zucker
Saft von einer Zitrone
Nüsse
1 Flasche schottischen Whisky
Zubereiten: Öffnen Sie die Flasche Whisky und probieren Sie ihn auf seine Qualität.

Nehmen Sie eine große Schüssel. Versuchen Sie den Whisky erneut. Um
sicher zu sein, daß es sich um die beste Qualität handelt, füllen Sie
eine Tasse randvoll und trinken Sie sie aus. Werfen Sie den elektrischen
Mixer an und schlagen Sie eine Tasse voll Butter in der Schüssel
schaumig. Fügen Sie einen Teelöffel Zucker hinzu und schlagen Sie
weiter.

Stellen Sie sicher, daß der Whisky noch immer OK ist: Versuchen Sie eine
weitere Tasse. Schalten Sie den Mixer aus. Werfen Sie zwei Eier in die
Schüssel und schmeißen Sie die Tassen mit den getrockneten Früchten
hinterher. Mixen Sie den Schalter wieder an. Falls die gefrüchteten
Trockne zu klebrig werden, lösen Sie sie mit einem Schraumzieher.

Schmecken Sie das Backpulver ab und prüfen Sie den Whisky auf seine
Färbung zu checken. Als nächstes sieben Sie zwei Tassen Salz oder etwas
ähnliches. Was soll`s? Prüfen Sie den Whisky! Nun hacken Sie den
Zitronensaft klein und pressen Sie die Nüsse aus. Fügen Sie einen großen
Löffen Rizinusöl hinzu und rühren mit dem Zeigefinger kräftig durch.

Löffel! Vom Zucker oder so. Irgendeinen werden Sie doch in Ihrer Küche
finden, verdammt nochmal!

Fetten Sie den Ofen ein. Drehen Sie die Kuchenform auf 350 Grad.
Vergessen Sie nicht den Schalter abzumixen. Schmeißen Sie die Schüssel
aus dem Fenster. Trinken Sie den Rest Whisky und gehen Sie zu Bett.

Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Backen

Bewertung:
4 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 3 mal bewertet.

Rezept Nr. 511 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.