Menue
   
 
Rezept Nr.: 4638
Titel: Abendmenue
Kategorie: Menue
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 02/Mar/2005
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: Gefüllte Artischockenböden
4 gewaschene Salatblätter
4 Große Artischockenböden (200 g)
Zitronensaft
1 kl. Glas eingelegte Muscheln (Muscheleinwaage 82 g)
50 g küchenfertige Krabben
50 g gegarte Erbsen
2 Palmenherzen aus der Dose (80 g)
Cocktailsauce

Campari-Sektcocktail
Pro Glas
2 cl Campari
2 cl weißer Rum
trockener Sekt
Zitronenscheiben

Zwiebelsuppe mit Blätterteighaube
1 Paket TK-Blätterteig (300 g)
1 Tl grob gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Dosen Zwiebelsuppe (à 400 g)
3 cl trockener Sherry

Gefülltes Schweinefilet mit Broccoli
Für die Füllung
4 rohe Bratwürste (200 g)
2 Bund gem. frische Kräuter
¼ l milde Brühe oder Wasser
150 g Räucherspeck in dünnen Scheiben
1 kg frischer Broccoli (küchenfertig, 500 g)
1 l Salzwasser
30 g Butter
etwas gemahlene Muskatnuss

Gebackene Kartoffelmedaillons
2 TK-Pakete Kartoffelmedaillons (Inhalt 12 Stück, 450 g)
5 El Öl (50 g)
50 g Johannisbeergelee

Zimt-Mousse mit pochierten Birnen
6 Blatt Gelatine
180 g geschälte Mandeln
375 ml Milch
65 g Zucker
1 Zimtstange
300 ml Sahne
1 Prise Zimtpulver
3 Birnen
75 ml halbtrockener Weißwein
3 EL Orangenlikör
Zitronenmelisse zum Garnieren
Zubereiten: Gefüllte Artischockenböden
Die Salatblätter auf einen Teller legen. Die Artischockenböden mit etwas Zitronensaft beträufeln und auf die Salatblätter setzen. Die Muscheln auf einem Sieb abtropfen lassen und dann mit den Krabben und Erbsen vermengen die Palmenherzen in feine Scheiben schneiden und ebenfalls mit den Muscheln vermischen. Das Gemisch in die Artischockenböden füllen und jeweils einen Teelöffel Cocktailsauce darauf geben. Den Teller mit einem kleinen Dillzweig garnieren.

Campari-Sektcocktail
Campari und den Rum, auf Eiswürfel im Shaker schütteln, in Gläser abseihen und mit gut gekühltem Sekt auffüllen. In jedes Glas eine dünne Zitronenscheibe geben.

Zwiebelsuppe mit Blätterteighaube
Den Blätterteig bei Zimmertemperatur in ca. 60 Minuten auftauen lassen. Die Scheiben aufeinanderlegen und den Teig zu einer Platte von 2 - 3 mm Stärke ausrollen. Den Pfeffer darüber streuen und noch einmal darüberrollen. Dann vier Kreise von 12 - 13 cm Durchmesser ausstechen. Mit einem kleinen Ausstecher in der Mitte ein Loch ausstechen. Aus dem restlichen Teig kleine Ornamente ausschneiden. Die Zwiebelsuppe aus den Dosen in einen Topf geben, erhitzen und mit dem Sherry abschmecken. Die Suppentassenränder mit verquirltem Eigelb bestreichen. Die Suppe gleichmäßig in die vier Tassen verteilen. Die Blätterteigkreise dünn mit Eigelb bestreichen und die kleinen Ornamente rings um die Öffnung anbringen und leicht am Rand festdrücken. Die Tassen in den auf 220 °C vorgeheizten Backofen stellen und 8 - 10 Minuten backen, bis der Blätterteig goldbraun ist. Zum Essen wird die Blätterteigkruste in die Suppe gedrückt.

Gefülltes Schweinefilet mit Broccoli
Von den Filets das Fett, die Sehnen und die Haut entfernen. Dann der Länge nach bis auf 1 cm einschneiden. Aus den Bratwürsten die Wurstmasse in eine Schüssel drücken und mit dem feingeschnittenen Kräutern vermischen. Diese Masse auf die eingeschnittenen Filets gleichmäßig verteilen, die Filets zusammenklappen und mit den Speckscheiben belegen. Mit einem Baumwollfaden umwickeln. Die Filets in einer entsprechend großen Pfanne in etwas heißem Öl unter öfterem Umdrehen 8 Minuten anbraten. Dann das Fleisch mit dem Öl in eine feuerfeste Form geben, mit 1/8 l Brühe oder Wasser angießen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad C weitere 20 Minuten braten. In dieser Zeit die restliche Brühe zugießen. Zehn Minuten vor Ende der Bratzeit die Speckscheiben abnehmen, damit das Fleisch braun werden kann. Wenn das Fleisch gar ist, herausnehmen und in Alufolie einwickeln und ruhen lassen.
Den geputzten Broccoli in röschen teilen und im kochenden Salzwasser 10 -12 Minuten kochen lasen. Dann auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Gebackene Kartoffelmedaillons
Die Medaillons unaufgetaut im heißen Öl in 6 - 8 Minuten braun braten. Dabei öfter wenden. Dann auf eine vorgewärmte Platte legen und je ½ Teelöffel Johannisbeergelee daraufgeben.


Die Schweinefilets aus der Alufolie nehmen und auf eine vorgewärmte Platte legen. Den Bratenfond darübergießen, und das Fleisch in Scheiben schneiden. Dazu den in der erhitzten Butter geschwenkten Broccoli legen und mit etwas Muskat bestreuen.

Zimt-Mousse mit pochierten Birnen
Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Mandelkerne mit der Milch im Mixer fein pürieren. Die Mandelmilch mit Zucker und Zimtstange in einen Topf geben und 1-mal kurz aufkochen lassen. Die Gelatine gut ausdrücken, in der Mandelmilch auflösen und abkühlen lassen. Die Zimtstange entfernen und die Mandelmilch kühlen.
Die Sahne mit dem Zimtpulver steif schlagen. Sobald die Mandelmilch zu gelieren beginnt, gut durchrühren und die Zimtsahne unterheben. Anschließend ca. 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Die Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Den Weißwein in einen großen Topf geben und erhitzen. Das Obst hineingeben und in etwa 5 Minuten bei aufgelegtem Deckel weich dünsten. Die Früchte im Sud etwas abkühlen lassen. Noch warm fächerförmig aufschneiden und auf Desserttellern anrichten.

Aus der Zimt-Mousse mit Hilfe von 2 Esslöffeln Nocken abstechen und neben die Birnen auf die Dessertteller setzen. Die Früchte mit Orangenlikör beträufeln und mit Zitronenmelisse garnieren.

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten
Kühlzeit ca. 3 Stunden
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Menue

Bewertung:
6.4 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 5 mal bewertet.

Rezept Nr. 4638 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.