Menue
   
 
Rezept Nr.: 4622
Titel: Fasnachtsmenu
Kategorie: Menue
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 06/Oct/2004
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 3 Hähnchenbrustfilets
4 EL Sojasauce
3 EL Limettensaft
300 g Basmatireis

Lammfleisch in Kokossauce
600 g Lammfleisch
400 ml Fleischbrühe
400 g Kokoscreme
2 rote Chilies
2 Knoblauchzehen
150 g Tiefkühlerbsen
1 Bund Lauchzwiebeln
2 EL ger. Ingwer
1 Zitrone
1 EL Kurkuma


100 g Crème fraiche
100 ml Orangen und Ananassaft
200 ml Gemüsebrühe
2 Mangos
2 rote Zwiebeln
2 Paprika
3 Staudensellerie
2 TL Ingwer
Pfeffer aus der Mühle
Salz
Cayennepfeffer

Spieße
600 g Schweineschnitzelfleisch
8 Backpflaumen ohne Stein
8 Scheiben Speck
2 Scheiben Ananas
1 rote Chilischote
abgeriebene Schale und Saft einer Limette
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Fischpfanne
400 g Seeteufelfilet
1 Tintenfisch (250 g)
150 g Gambas
1 Zwiebel
1 Knoblauchknolle
1 kg kleine Kartoffeln
1 rote Paprika
1 l Fritieröl
8 El Olivenöl
150 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 getr. Lorbeerblatt

Kokos-Erdnuss-Flan
4 EL Zucker
4 Blatt Gelatine
400 g süße Kokosnusscreme
2 El Erdnussbutter
einige Minzblätter, geröstete Erdnüsse und Kokoschips zum Garnieren

Caipirinha
1 Limette
1 El Rohrzucker
5 cl Zuckerrohrschnaps
zerst. Eiswürfel
Zubereiten: Limettensaft, Sojasauce, Cayennepfeffer verrühren. Fleisch in Streifen teilen und in der Sauce marinieren. Reis garen, Crème fraiche, Brühe, Säfte, Ingwer unter den Reis ziehen und mit Salz und Pfeffer würzen. Flleisch in heißem Öl ca 3 min anbraten. Mangos schälen und Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Sellerie, Zwiebel und Paprika in Streifen schneiden. Mit Geflügel und Reis vermischen und sevieren.

Das Fleisch in große Würfel schneiden.Die Backpflaumen mit jeweils einer Scheibe Speck umwickeln.Ananasscheiben in Stücke teilen. Chilischoten in feine Streifen schneiden. Mit Öl, Limettensaft und Schale verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
Fleischwürfel, Ananasstücke, Backpflaumen abwechselnd auf Spieße stecken, mit Chilipaste bestreichen. Die Spieße dann im Backofen 15 min bei 200° garen. Dazu passt eine Currysauce.

Fischfilet und Tintenfisch in Streifen schneiden. Zwiebel in Ringe schneiden, Knoblauchzehen ablösen. Paprika und Kartoffel in Würfel schneiden.
Fritieröl rhitzen und Kartoffelstücke darin fritieren. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Filet, Tintenfisch, Gambas darin anbraten, herausnehmen. Knoblauch, Zwiebel, Paprika andünsten, salzen, pfeffern. Brühe angießen, Lorbeerblatt zufügen. Alles bei schwacher Hitze 20 min köcheln lassen, 5 min vor Ende der Garzeit Kartoffeln, Fisch, Tintenfisch und Gambas zufügen.

Brühe mit Kokoscreme aufkochen, ohne Deckel weiterköcheln. Knoblauch hacken und Chilieschoten fein schneiden. Die Hälfte der Zitronendschale abreiben und die Zitrone auspressen. Knoblauch, Kurkuma, Zitronenschale, Chilies und Ingwer in die Brühe geben. Fleisch in feine Streifen teilen und scharf anbraten. Kokosmischung zufügen und ca 45 min köcheln.Die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden. In Öl mit den Erbsen zusammen andünsten, zum Fleisch geben und aufkochen lassen. Noch ca 5 min garen umit Salz und Zitrone abschmecken.

Den Zucker mit 1 El Wasser in einem Topf karamelisieren lassen. Anschließend in 4 Porzellantöpfchen gießen und fest werden lassen. Gelatine einweichen und beigeringer Hitze dann auflösen. Kokosnusscreme in eine Schüsssel geben, Gelatine unterziehen, leicht fest werden lassen. Etwa 1/3 der creme abnehmen und mit der Erdnussbutter verrühren. Abwechselnd mit der übrigen Creme in die Förmchen schichten und drei Stunden kalt stellen. Die Erdnussflans auf Teller stürzen mit Minze, Erdnüssen und Kokos-Chips garnieren.

Limette in Stücke schneiden, in einem Glas mit einem Holzstößel ausdrücken. Mit Zucker, Schnaps, Eis verrühren.

Exotic Passion
1 African Passion Teebeutel, 6 cl Bananen und 4 cl Maracujanektar, 2 cl Blue curacao.

Tee mit 100 ml Wasser aufbrühen, Eis ins Glas geben, mit beiden Nectarsorten auffüllen. Cuacao vorsichtig zugeben damit sich die Farben nicht vermischen.



Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Menue

Bewertung:
Noch keine bewertung vorhanden

Rezept Nr. 4622 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.