Menue
   
 
Rezept Nr.: 4582
Titel: Menü 1
Kategorie: Menue
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 12/Oct/2004
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 4 Chicoréestauden
1 rosa Grapefruit
4 TL Sesam
4 TL Sonnenblumenkerne
125 g Ricotta (ital. Frischkäse)
2 El Himbeeressig
1 Prise Zucker
4 El Öl
6 Scheiben Parmaschinken
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Spaghetti mit Rucola-Sahnesauce
300 g Spaghetti
150 g Rucola
2 Zwiebeln
75 g Frühstücksspeck
1/8 l Gemüsebrühe
125 g Schlagsahne
1/8 l Weißwein
1 Eßl Öl
einige Spritzer Limettensaft
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Lasagne Verdune
200 g Karotten oder Möhren
1 Fenchelknolle
1 Zucchini
2 Staudensellerie
2 El Olivenöl
9 Lasagneplatten ohne Vorkochen
200 g Tomaten (gestückelt)
ital. Kräuter
Pfeffer, Salz

Sauce:
150 g Gorgonzola (ital. Blauschimmelkäse)
100 g Ricotta (ital. Frischkäse)
150 ml Milch
150 ml Sahne
2 El heller Soßenbinder
1 El Basilikumblätter (gehackt)
weißer Pfeffer

Tiramisu
3 Eigelb
160 g Zucker
1 El Brandy
1 El Kaffeelikör
1/4 l Schlagsahne
400 g Mascarpone (ital. Frischkäse)
60 ml starker Esspresso
60 ml Brandy
60 ml Kaffeelikör
200 g Löffelbiskuits (ca. 24 Stück)
1 Msp Kakaopulver
Zubereiten: In einer Pfanne ohne Fett den Sesam rösten. Anschließend in der Pfanne die Sonnenblumenkerne goldgelb rösten.
Die Grapefruit so schälen, daß die weiße Haut vollständig entfernt ist. Das Fruchtfleisch in Filets heraus lösen, dabei den Saft auffangen. Von den Chicoréestauden den Stielansatz abschneiden und die Blätter einzelnlösen. Auf Desserttellern die Chicoréeblätter zusammen mit den Grapefruitfilets anrichten. Mit einem kleinen Kugelausstecher aus dem Ricotta kleine Kügelchen ausstechen und diese zwischen dem Salat verteilen.
Für das Dressing den aufgefangen Grapefruitsaft mit dem Essig und Zucker vermischen, dabei mit Pfeffer und Salz würzen. Das Dressing über den angerichteten Chicorée-Grapefruit-Salat träufeln. Die Schinkenscheiben zu Röllchen rollen und neben dem Salat legen. Die gerösteten Sonnenblumenkerne und den Sesam darüber streuen und servieren.

Spaghetti mit Rucola-Sahnesauce
Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser etwa 8-10 min bißfest garen. Anschließend die Nudeln abgießen und abtropfen lassen.
Inzwischen den Rucola waschen, trocken schütteln und in kleine Stücken schneiden. Die Zwiebeln schälen und in feine Spalten schneiden. Den Speck in kleine Würfel schneiden. In einem Topf die Brühe zusammen mit der Sahne und dem Wein kurz erhitzen und bei schwacher Wärmezufuhr etwa 10 min einköcheln lassen. Die Sauce mit Pfeffer, Salz und einigen Spritzern Limettensaft abschmecken. Den zerkleinerten Rucola unter die Sauce rühren.
In einer Pfanne das Öl erhitzen, darin den gewürfelten Speck auslassen, die Zwiebelstücken dazu geben und goldbraun dünsten. Die Nudeln zu dem Speck in die Pfanne geben und darin schwenken. Die Spaghetti auf Tellern anrichten und mit der Rucola-Sahnesauce über gießen.

Lasagne Verdune
Die Möhren putzen und in dünne Scheiben schneiden. Aus der Fechelknolle den Strunk heraus schneiden. Die Knolle putzen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini putzen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
In einer Pfanne das Öl erhitzen, darin die Gemüsescheiben portionsweise andünsten, dabei mit Pfeffer, Salz und den italienischen Kräutern würzen.
In eine gefettete Auflauf- oder Gratinform abwechselnd das gedünstete Gemüse mit den Lasagneplatten und den gestückelten Tomaten schichten.
Für die Sauce den Blauschimmelkäse in Würfel schneiden. In einem Topf die Milch zusammen mit 100 g Gorgonzolawürfeln, dem Frischkäse und der Sahne erhitzen. Die Käsesauce mit dem Soßenbinder andicken, dann mit Pfeffer und den Basilikumblättchen abschmecken. Die Käsesauce über die Lasagne gießen, dann mit den restlichen Gorgonzolawürfeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft 160°C) die Lasagne Verdune etwa 35-45 min backen.

Tiramisu
In eine Schüssel die Eigelbe mit dem Zucker, 1 El Brandy und 1 El Kaffeelikör geben. Die Schüssel in ein heißes Wasserbad stellen und die Masse schaumig rühren. Die Schaummasse etwas verkühlen lassen, dann mit einem Mixer luftig aufschlagen. Nach und nach den Mascrapone unter den Schaum geben und bei niedriger Geschwindigkeit cremig schlagen. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben.
In einem Schälchen den Esspresso mit dem Brandy und dem Kaffeelikör vermischen. Die Löffelbiskuits mit der Esspressomischung beträufeln, jedoch nicht durch weichen. Die Hälfte der beträufelten Biskuits in eine rechteckige Form (18x28 cm) schichten, mit der Creme bedecken, darauf wieder Biskuits schichten und mit Creme bedecken. Die Tiramisu-Oberfläche mit Kakaopulver bestäuben. Den Tiramisu bis zum Servieren kalt stellen.
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Menue

Bewertung:
4.83 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 6 mal bewertet.

Rezept Nr. 4582 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.