Landfrauen_suppen
   
 
Rezept Nr.: 4537
Titel: Duo vom Kaninchen auf wilder Rauke
Kategorie: Landfrauen_suppen
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 21/Jun/2005/
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 2-3 Kaninchenrücken mit Bauchlappen
1 Kalbsschnitzel
Wurzelgemüse
1 Chinakohl
3-4 Champignons
2-3 EL Creme Fraiche
2-3 Walnusskerne
Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Mehl
Butter
Olivenöl
Aceto balsamico
Weißwein
1 Bund wilde Rauke
Zubereiten: Die Kaninchenfilets sauber herauslösen und beiseite stellen, Bauchlappen abschneiden. Die Knochen mit dem Wurzelgemüse und einigen Petersiliestängeln in Öl und Butter sanft anbraten, mit Wein und Brühe ablöschen und leise köcheln lassen.
Die äußeren Blätter des Chinakohls ablösen, dicke Rippen flach schneiden und blanchieren, auf einem Küchentuch ausbreiten.
Die Bauchlappen und das Kalbsschnitzel klein schneiden und zusammen mit den kleingeschnittenen Pilzen durch den Fleischwolf drehen, beim zweiten Mal die Sahne dazugeben. Einige Walnusskerne und die Petersilie klein gehackt zugeben. Den Fleischteig mit Salz und Pfeffer gut abschmecken, auf den Chinakohlblättern verteilen, kleine Krautwickel formen und in Öl und Butter braun braten. Mit der Kaninchenbrühe ablöschen und ca. 10 Minuten schmurgeln lassen.
Wilde Rauke oder Rucola gut abwaschen, lange Stiele abschneiden, auf einer dekorativen Platte in der Mitte anrichten. Die Kaninchenfilets in 3 Zentimeter lange Stücke schneiden, salzen, pfeffern, mehlieren und in reichlich Olivenöl und Butter knusprig anbraten. Mit Aceto balsamico und Kaninchenbrühe ablöschen und kurz durchziehen lassen.
Die Krautwickel am Plattenrand verteilen, die Filets auf der Rauke anrichten. Eventuell das Fleisch mit Thymian dekorieren. Sehr gut schmeckt auch fein gehobelter Parmesan.
Als Beilage sind Nudeln möglich. Ich ziehe jedoch einige Scheiben frisches Weißbrot vor.
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden
Mehr Rezepte findet ihr bei www.landfrauenkochen.ch

zurück zur Kategorieübersicht Landfrauen_suppen

Bewertung:
1 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 1 mal bewertet.

Rezept Nr. 4537 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.