Landfrauen_suppen
   
 
Rezept Nr.: 4534
Titel: Büséca-Kuttersuppe (Tessiner Landfrauen)
Kategorie: Landfrauen_suppen
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 30/May/2005/
DiesesRezept ist für ca. ? Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 5 Zwiebeln
1 mittelgrosser Wirsing
5 Selleriestängel mit Blättern
5 Lauchstängel
5 Kratustiele mit einem Teil des Krauts
50 g Speck
3 Knoblauchzehen
2-3 Salbeiblätter
3 kg Rinderkutteln
Butter
1 Glas Rotwein
300-500 g frische, weisse Borlotti- oder Feuerbohnen (wenn getrocknet, über Nacht in lauwarmem Wasser einweichen.
6 Bouillonwürfel
3 Lorbeerblätter
2 Gewürznelken
1 Kräutersträussschen (Thymian, Salbei, Basilikum)
10 Rüebli
200 g grüne Bohnen
2 reife Tomaten
3 Zucchini
4 Kartoffeln
Salz
Pfeffer aus der Mühle
geriebener Sbrinz
Zubereiten: Dieses Rezept ist für ca. 10 Liter Suppe berechnet. Es lohnt sich, eine grosse Menge zu machen und den Rest einzufrieren.
Die Menge kann natürlich etsprechend reduziert werden.

4 Zwiebeln in feine Streifen schneiden und in einem genügend grossen Topf in der Butter andünsten, ohne Farbe annehmen zu lassen.

Vom Wirsing Strunk und grobe Rippen entfernen, die Blätter in feine Streifen schneiden und zu den Zwiebeln geben.

Sellerie, Lauch und Krautstiele waschen, rüsten, in gleichmässig kleine Stücke schneiden und in die Pfanne geben.

Speck, Knblauch und Salbeiblätter fein hacken, andämpfen, zum Gemüse geben und gut umrühren.

Die Kutteln gründlich waschen, in ein Sieb abtropfen lassen und in Streifen schneiden (kann auch vom Metzger gemacht werden.)

Separat mit etwas Butter andämpfen, mit dem Rotwein ablöschen und verdampfen lassen.

Zum Gemüse geben und mit heissem Wasser bedecken.

Die gewünschte Menge Berlotti- oder Feuerbohnen, Bouillonwürfel, Lorbeerblätter, die verbleibende und mit den Gewürznelken besteckte Zwiebel und das Kräutersträusschen beifügen und 2 1/2 Stunden kochen lassen.

Rüebli, grüne Bohnen und Tomaten in kleine Stücke schneiden, dazugeben und kurz weiterkochen.

Zuletzt in feine Scheiben geschnittene Zicchini und Kartoffeln beifügen und noch 30 Minuten kochen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken un mit viel geriebenem Käse servieren.
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden
Mehr Rezepte findet ihr bei www.landfrauenkochen.ch

zurück zur Kategorieübersicht Landfrauen_suppen

Bewertung:
7 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 1 mal bewertet.

Rezept Nr. 4534 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.