Landfrauen_suppen
   
 
Rezept Nr.: 4524
Titel: Gärschtesuppä mit Schwinis und Linis (Kochen im Glarnerland)
Kategorie: Landfrauen_suppen
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 19/May/2005/
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 100 g Suppenbohnen
400 g geräucherter Schweinehals
300 g geräuchertes Rindfleisch
2 l Wasser
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
4 Gewürznelken
1 Prise Salz
1 Würfel Fleischbouillon
100 g Rollgerste
600 g Gemüse (Rüebli, Sellerie, Lauch)
1 1/2 dl Rahm oder Milch
1 Bund Petersilie
Schnittlauch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Streuwürze
Zubereiten: Suppenbohnen am Abend vorher einweichen, dann separat in genügend Wasser weich kochen.

Fleisch in kochendes Wasser geben, 15 Minutern darin ziehen lasse, herausnehmen und kalt abspühlen, zur Seite stellen.

Wasser, die mit Lorbeerblatt und Nelken gespickte Zwiebel, Salz, Fleischbouillon und Rollgerste unter Rühren aufkochen, Schweinehals und Rindfleisch dazugeben und etwa 1 1/2 Stunde leicht köcheln lassen.

Gemüse rüsten, in Würfel oder blättrig schneiden, zur Suppe geben und nochmals etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Das nun gegarte Fleisch aus der Suppe nehmen und warm stellen.

Weich gekochte Bohnen abschütten, heiss abspülen, in die Suppe geben und nochmals kurz aufkochen.

Zum Schluss flüssigen Rahm oder Milch beifügen, sowie gehackte Petersilie und Schnittlauch, mit Salz, Pfeffer und Streuwürze abschmecken.


Tipps
Lassen Sie den übrig gebliebenen Suppenrest auskühlen und stellen Sie ihn zugedeckt in den Kühlschrank. Er ist 2-3 Tage haltbar.

Zum Fleisch servieren Sie Sauerkraut oder grüne Bohnen und Salzkartoffeln.

Dazu passt auch Meerrettichschaum oder Senffrüchte.
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden
Mehr Rezepte findet ihr bei www.landfrauenkochen.ch

zurück zur Kategorieübersicht Landfrauen_suppen

Bewertung:
4.17 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 6 mal bewertet.

Rezept Nr. 4524 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.