Grindelwald
   
 
Rezept Nr.: 4233
Titel: Filetbraten
Kategorie: Grindelwald
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 5/12/04
DiesesRezept ist für ca. 6 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 1-1 1/2kg Rinds- oder Ochsenfilet
40-50g Spickspeck
1 Löffel (50g) Fett oder Butter
2-3- Spechscheibchen
1/2 Glas Wein
etwas Salz und Pfeffer
nach Belieben 3-4 Löffel Rahm und 2 Löffel braune Sauce oder Wein
Stärkemehl
Zubereiten: Fieltbraten wird auch Lenden- oder Lumelbraten genannt. Das Fleischstück sollte vor der Verwendung 2-3 Tage an der Luft hangen. dann wird es sorgfältig geklopft, abgehäutet, hübsch allseitig gespickt, mit feinem Salz und etwas Pfeffer eingerieben, 1/2 - 3/4 Std. vor Essenszeit in das rauchheisse Fet mit Speck in die Bratpfanne gelegt, im heissen Bratofen unter 2-3maligen Begiessen mit dem Fett schön gelb und saftig weich gebraten. 10 Minuten vor dem Anrichten werden 2 Löffel voll kräftige, braune Sauce oder 1 Kaffeelöffel mit etwas Wein zart und flüssig angerührtes Stärkemehl sowie 3-4 Löffel saurer rahm in den entfetteten Jus gemischt. Die Sauce wird beim Anrichten durchpassiert.
Fietbraten darf nicht ganz durchgebraten sein. Ein grösseres Stück Filet hat 374 - 1 Std. Bratzeit nötig. Die Brathitze muss ziemlich stark sein.
Bestreicht man das Filet von dem Braten mit saurem rahm oder feinem Olivenöl und werden kurz vor dem anrichten 2-3 Löffel Madeira in die Sauce gerührt, so wird der Braten feiner.
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: Kulinarisches Grindelwald
Email: Email wird nicht angezeigt
Dieses Rezept ist aus dem Buch "Kulinarisches Grindelwald".
Herausgeber Häslergrafik.

zurück zur Kategorieübersicht Grindelwald

Bewertung:
4 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 2 mal bewertet.

Rezept Nr. 4233 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.