Graubuenden
   
 
Rezept Nr.: 4142
Titel: Barschkoteletten aus Bissone (Botrisa)
Kategorie: Graubuenden
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 26/Aug/2004
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 800 g Barsch
1 Karotte
einwenig Sellerie
1 Lorbeerblatt
1/2 Zwiebel
4 Nelken
1/2 Glas Weisswein
2 Sardellen
1/2 Knoblauchzehe
3 Eier
Brotkrumen
Wasser
Petersilie
Reibkäse
30 g Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
Paniermehl
Salbei
Erdnussöl
Zubereiten: Bouillon
2 l Wasser mit der Karotte, dem Sellerie, dem Lorbeerblatt, 1/2 Zwiebel, 4 Nelken, den Weisswein, dem Salz und Pfeffer kochen.

Den Fisch säubern, wie Aal enthäuten. 15 Minuten in kochender Bouillon pochieren, Abtropfen und abkühlen lassen. Gräte entfernen. Den Fisch fein hacken und ihn mit dem Ei, einer Handvoll Brotkrumen (im Wasser eingeweicht), der Butter, einer Handvoll Käse, einer Handvoll Petersilie, dem Knoblauch und der feingehackten Sardelle mischen. Salzen und pfeffern, mit Muskatnuss würzen. Koteletten formen, die man inm Ei und im Paniermehl wendet. Im Oel und in der mit Salbei gewürzten Butter backen. Mit Salzkartoffeln und Zitronenschnitzen oder mit einer Tomatensauce oder einer Mayonnaise servieren.

Variante
Für diese Gericht lassen sich auch Forelle und Schleie verwenden.
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Graubuenden

Bewertung:
Noch keine bewertung vorhanden

Rezept Nr. 4142 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.