Gefluegel
   
 
Rezept Nr.: 3925
Titel: Putenbrustmedaillons in Riesling-Sekt
Kategorie: Gefluegel
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 23/Mar/2005
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 8 Putenbrustfilets zu Stücken von ca. 60 g
60 g Schalotten
1 EL Butterschmalz
Meersalz
weißer Pfeffer aus der Mühle
300 ml Riesling-Sekt (trocken)
200 g Creme frâiche
25 g kalte Butter
2 mittl. Zwiebeln
50 ml Schlagsahne
Zubereiten: Die Putenbrustfilets jeweils in der Mitte mit Küchengarn zusammenbinden. Die Schalloten pellen und fein würfeln. Das Butterschmalz erhitzen, die Filets von beiden Seiten darin kurz anbraten und herausnehmen. Die Schalotten in der Pfanne glasig dünsten. Die Filets hineinlegen, mit Salz und Pfeffer würzen. 250 ml Riesling-Sekt dazugießen. Die Putenbrustmedaillons in der geschlossenen Pfanne bei mittlerer Hitze 8 - 10 Minuten dünsten. das Fleisch herausnehmen, das Küchengarn entfernen, die Filets warm stellen. Den Fond durch ein Sieb in einen Topf gießen. Die Creme frâiche dazu geben und ein paar Minuten einkochen, bis die Sauce leicht cremig wird. Die kalte Butter in kleine Stücken dazugeben und mit einem Schneidestab einarbeiten. Die Sahne steif schlagen. Mit dem restlichen Riesling zu der Sauce geben und nochmals kurz aufkochen. eventuell nachwürzen. Die Putenbrustfilets zusammen mit der Sauce auf vorgewärmten Teller anrichten.

Tipp:
Als Beilage schmecken dazu gedünstete Pilze, wie zum Beispiel Champignons, Pfifferlinge und Morcheln sowie grüner Spargel.
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Gefluegel

Bewertung:
Noch keine bewertung vorhanden

Rezept Nr. 3925 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.