Gefluegel
   
 
Rezept Nr.: 3852
Titel: Basler Rösti mit Leckerli-Gewürzen
Kategorie: Gefluegel
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 02/Feb/2005
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 60 g Pouletbrust geschnetzelt
Hühnerbouillonpaste
70 g Suppengemüse fein geschnitten
300 g Rösti
Olivenöl
12 g Frühlingszwiebelgrün
2 g Gewürzmischung
5 g Leckerli-Gewürz (siehe Leckerli-Mischung unten)

Leckerli-Gewürzmischung:
10 g Wacholderbeeren
1,5 g Sternanis (ganz)
2.4 g Schwarzer Pfeffer
12 g Koriander
6 g Anispulver
4 g Ingwerpulver
35 g Zimtpulver
Zubereiten: Das Pouletgeschnetzelte mit wenig Hühnerbouillonpaste blanchieren. Wenn das Pouletgeschnetzelte gar ist, herausnehmen, kalt abspülen und auf die Seite stellen.

Das Suppengemüse in heissem Wasser blanchieren, kalt abschrecken und auskühlen lassen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Rösti und die Gewürzmischung beifügen. Gut anbraten, bis die Rösti Farbe angenommen hat.
Das Pouletfleisch beifügen und nochmals anbraten.

5 Minuten bevor die Rösti fertig ist, das Suppengemüse beifügen und mit dem Leckerli-Gewürz abschmecken.

Mischen, mit Frühlingszwiebelgrün garnieren und heiss servieren.

Wacholderbeeren und Sternanis miteinander fein mixen, danach die restlichen Zutaten beifügen und nochmals kurz durchmixen.
An einem dunklen Ort in einem geschlossenen Geschirr lagern. Passt gut zu Rindfleisch, Basler Rösti und Weihnachtsgebäck.
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Gefluegel

Bewertung:
Noch keine bewertung vorhanden

Rezept Nr. 3852 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.