Fleisch
   
 
Rezept Nr.: 3423
Titel: Rinderfilet und Bohnensalat mit Pfeffer-Vinaigrette
Kategorie: Fleisch
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 02/Apr/2005
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 800 g grüne Bohnen
Salz
200 g rote Zwiebeln
300 g Strauchtomaten am Stiel
3 TL grüne Pfefferkörner
3 TL mittelscharfer Senf
150 ml Öl
4 -5 El Estragonessig
Zucker
4 Scheiben Rinderfilet
schwarzer Pfeffer (grob zerstoßen)
etwas grobes Meersalz
Zubereiten: Die Bohnen putzen, in kochendem Salzwasser 10 Minuten garen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Zwiebeln pellen und in feine Streifen schneiden. Tomaten waschen, am Stiel in 4 Portionen teilen. Grüne Pfefferkörner abtropfen lassen und grob hacken.

Für die Vinaigrette Senf, 125 ml Öl, Estragonessig, Salz und 1 Prise Zucker mit dem Schneidestab in einem hohen schmalen Gefäß sämig aufmixen. Die Vinaigrette mit den Pfefferkörnern würzen.

Rinderfilets von beiden Seiten mit schwarzem Pfeffer würzen. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Filets darin bei starker Hitze von jeder Seite 3-4 Minuten braten, herausnehmen, in Alufolie wickeln und 5 Minuten ruhenlassen.

Inzwischen die Tomaten in der gleichen Pfanne rundherum scharf anbraten und auf einen Teller legen. Den Bratensatz in der Pfanne mit 3 El Wasser ablöschen und den beim Ruhen ausgetretenen Fleischsaft zugeben. Die Bratensauce durch ein Sieb in die Vinairette gießen und gut darin verrühren.

Bohnen und Zwiebeln mit 3/4 der Vinaigrete mischen, auf 4 Teller geben und mit etwas Meersalz bestreuen. Die Filets in jeweils vier Scheiben schneiden und auf den Bohnen anrichten. Die Tomaten daraufgeben, mit der restlichen Vinaigrette beträufeln, mit etwas Meersalz bestreuen und servieren.
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Fleisch

Bewertung:
Noch keine bewertung vorhanden

Rezept Nr. 3423 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.