Asien
   
 
Rezept Nr.: 248
Titel: Schweinefilet mit Ananas
Kategorie: Asien
Unterkategorie: Keine Angabe
Datum: 14/Apr/2005
DiesesRezept ist für ca. 4 Personen.
Zeitaufwand: Keine Angabe
Zutaten: 4 grosse Scheiben Ananas
800 g Schweinefilet
1 Tl Salz
½ Tl schwarzer Pfeffer
1 El Mehl
2 El süsse Sojasauce
2 El brauner Zucker
2 El Reisessig, ersatzweise
milder Weinessig
10 El Ananassaft
3 El Öl
2 Lorbeerblätter
einige Salatblätter
2 Tomaten zum Garnieren

Zubereitungszeit: 30 Min.
(+ 1 Std. Marinieren)
Zubereiten: Frische Ananas schälen, 4 Scheiben von etwa 1 cm Dicke abschneiden, den Strunk aus der Mitte herausschneiden, Ananasscheiben aus der Dose abtropfen lassen, Saft dabei auffangen

Schweinefilet kalt abwaschen und trockentupfen

Dann enthäuten und quer zur Faser in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, leicht klopfen und mit Salz, Pfeffer, Mehl, Sojasauce, Zucker, Essig und Ananassaft vermischen

Etwa 1 Std. zugedeckt im Kühlschrank marinieren lassen

2 Öl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen, Fleisch hineingeben, Marinierflüssigkeit darüber giessen und Lorbeerblätter dazugeben

Mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze etwa 3 Min. schmoren lassen, dann Fleischscheiben wenden und Ananasscheiben hinzugeben

Bei mittlerer Hitze mit geöffnetem Deckel etwa 3 Min. unter gelegentlichem Umrühren schmoren lassen, bis der Fond eingedickt ist

3 Salatblätter waschen und trockenschütteln

Tomaten waschen, vierteln und Stielansätze entfernen

4 Ananasscheiben auf eine Servierplatte legen, Filetscheiben darauf geben und das Gericht mit Salatblättern und gevierteleten Tomaten garnieren

Variante:
Sehr gut eignet sich für dieses Gericht auch Rinderfilet

Sie können es genauso zubereiten wie das Schweinefilet, auch die Garzeiten bleiben gleich

Am besten nehmen Sie Eissalatblätter, da sie sehr knackig sind
Dazu Passt: Keine Angabe
Tipp: Keine Angabe
Ein Beitrag von: der gute Koch
Email: keine Email vorhanden

zurück zur Kategorieübersicht Asien

Bewertung:
1 Punkte
(1=schlecht / 10=sehr gut).
Dieses Rezept wurde bisher 1 mal bewertet.

Rezept Nr. 248 bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1=schlecht / 10=sehr gut

Druckfreundliche Version anzeigen lassen.

Rezept Mailversand ist noch in Arbeit.